Veranstaltung mit Prof. Michael Haller

Im Rahmen des 3. Coburger Medienpreis und des 2. Coburger Medientags
wollen wir noch einmal auf eine besondere Veranstaltung am
Nachmittag hinweisen, für die wir nur 25 Plätze haben:
wir wollen gemeinsam mit dem einem der
renommiertesten Journalisten Deutschlands, Prof. Michael Haller,
über das Thema „Ist (guter) Journalismus noch bezahlbar?“ diskutieren.
Prof Michael Haller ist heute Wissenschaftlicher Direktor des Instituts für
Praktische Journalismus-und Kommunikationsforschung sowie
Wissenschaftlicher Leiter des Bereichs Journalismus der
Hamburg Media School (HMS).

Früher war er unter anderem bei der Weltwoche in Zürich, dem
Nachrichtenmagazin Der Spiegel und als Ressortleiter bei der Zeit beschäftigt.
Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören der Printjournalismus
(insbesondere Tageszeitungen), Medienethik sowie
Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement im Journalismus.

Er diskutiert in Coburg nach einem Impulsreferat mit Vertretern regionaler
Medien sowie mit allen, die sich an der Diskussion beteiligen möchten.

Beginn der Veranstaltung ist am Donnerstag, 16.5. um 15 Uhr
im Hungry Highlander in Coburg in der Steingasse 11.

Es besteht auch die Möglichkeit zur Berichterstattung.

Bitte um Anmeldung per Mail, wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte.
info(at)medienclub-coburg.de

Mehr