TV-Reportagen zum Medienpreis 2012

Ein zusammenfassender Bericht zum Medienpreis 2012, wurde von iTV-Coburg erstellt. Auch zur COME 2012, die Messe für Kreativwirtschaft, welche am Folgetag der Medienpreisgala startete, ist bei iTV eine TV-Reportage im Archiv. Wer zudem den Beitrag von TV Oberfranken versäumt hat, kann diesen hier noch einmal anschauen.

Mehr

Medienpreis 2012 – die Gewinner

Till Mayer aus Bamberg ist der große Gewinner beim zum zweiten Mal ausgelobten Coburger Medienpreis. Der Mitarbeiter des Obermain-Tageblatt aus Lichtenfels und freie Mitarbeiter bei Spiegel-Online überzeugte die Jury zum einen mit seiner Online-Reportage „13 Quadratmeter Elend“ über Altersarmut in der Ukraine, mit der er den Coburger Medienpreis Oberfranken in der Kategorie Wellenschläger holte. Zum anderen gewann er mit seinem Buch- und Ausstellungsprojekt „Abseits der Schlachfelder“ über die langfristigen Folgen von Kriegen den Coburger Medienpreis national in der Kategorie Schöpfung.

Mehr

Reportage & Mitschnitt 2011

Eine TV-Reportage der ersten Coburger Medienpreisverleihung, sowie einen gekürzten
und bearbeiteten Mitschnitt der Veranstaltung sind hier zu finde…

Mitschnitt des Galaabends…

Mehr

Die Sieger stehen fest

Die Sieger beim zum ersten Mal ausgelobten Coburger Medienpreis stehen fest. Große Gewinnerin war die Coburgerin Silke Spitzenpfeil von der Neuen Presse. Sie überzeugte die hochkarätig besetzte Jury und holte sich mit ihrem Artikel „Kriminalfall im Dreivierteltakt“ sowohl den regionalen als auch den überregionalen Preis in der Kategorie Wellenschläger. Diese Kategorie honoriert journalistische Beiträge, die für Gesprächsstoff gesorgt haben. Ihre Geschichte über Walzerkönig Johann Strauss sorgte in der Fachwelt für großes Aufsehen.

Mehr
12